KW spricht – Wir wollen einen Neuanfang

Die Amtsführung des Bürgermeisters Swen Ennullat hat viele Einwohnerinnen und Einwohner enttäuscht. Sie sind enttäuscht über den Stillstand in unserer Stadt. Sie sind enttäuscht über die Blockade aus dem Rathaus. Sie sind enttäuscht über die Art und Weise der Amtsführung des Rathauses und die fehlende Haltung des Bürgermeisters zur AfD.

Einwohnerinnen und Einwohner, Gewerbetreibende, Eltern, Vereine und Ehrenamtliche, Personen die sich durch ihr Engagement in unserer Stadt verdient gemacht haben und durch ihre Leistung Königs Wusterhausen lebenswert machen – sie alle sagen deutlich „Ja zur Abwahl“ und „Ja zu KW“.

Unser Stadt hat mehr verdient und braucht einen inhaltlichen und personellen Neuanfang. Dafür ist Ihre Stimme am 7.März wichtig. Jede Stimme die fehlt ist eine Stimme für ein „weiter so“. Gehen Sie am 7. März wählen.

 

Link zum Flyer – „KW spricht und sagt Ja zur Abwahl“